Unsere Provisionen 2021-22

Einheitliches Modell für VTO- und VTOI-Veranstaltermarken und retroaktive Vergütung am Jahresende:

Wir haben wichtige Neuigkeiten für Sie: Ab November 2021 werden die Provisionsmodelle der vtours GmbH und unseres Schweizer Schwesterunternehmens vtours international AG zusammengelegt. Somit gibt es zukünftig eine einheitliche Regelung hinsichtlich der Vergütung für beide Veranstaltermarken.

Eine positive Nachricht ist des Weiteren, dass die Umsätze für die Vermittlung beider Veranstalter (Veranstalterkürzel VTO und VTOI) sowie die Umsätze des Transfer-Services urlaubstransfers kumuliert und am Geschäftsjahresende für die Berechnung der Staffelprovision herangezogen werden.

Die Einstiegsprovision beträgt 9 Prozent und wird bereits ab 5.000 Euro Umsatz auf 10 Prozent Vermittlungsgebühr gesteigert. Die nächste Stufe für 10,5 Prozent Provision liegt bei 30.000 Euro Umsatz. Wer auf 60.000 Euro Umsatzvolumen wächst, darf sich über 11 Prozent freuen. Ab 200.000 Euro wird ein 12-prozentiger Leistungsbonus auf den Mehrumsatz gegenüber dem Vorjahr gezahlt. Sondervereinbarungen gelten für Mitglieder bestimmter Reisebüro-Kooperationen und -Ketten.

Am Ende des Geschäftsjahres ist Zeit Bilanz zu ziehen. Erstmalig wird dann der erzielte Gesamtumsatz betrachtet und die Differenz von Einstiegsprovision zur erreichten Staffelstufe rückwirkend anteilig vergütet.

Sabine Jordan-Glaab, Leitung Vertrieb & Marketing, ist davon überzeugt, durch die Anpassungen in der Vergütung ein deutliches Zeichen setzen zu können. „Uns ist der Reisebürovertrieb sehr wichtig. Wir bieten unseren Vertriebspartnern für ihre engagierte Unterstützung unserer Veranstaltermarken sehr gerne attraktive und faire Konditionen“, freut sie sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Auf Wachstumskurs befindet sich die vtours international AG durch preislich besonders attraktive Reiseangebote mit Non-Refundable-Tarifen sowie Linienflug- und Lowcost-Flugverbindungen mit klassischen Stornobedingungen (Veranstalterkürzel VTOI).

Kunden, die mehr Flexibilität für ihre Reiseplanung wünschen, wird der FLEX-Tarif „Fixe 50“ überzeugen. Bis 22 Tage vor Abreise können Buchungen des Veranstalters VTO gegen eine Pauschale von 50 Euro/Person kostenfrei umgebucht oder storniert werden.

Service, Vertrieb und die Agenturbetreuung werden aus einer Hand vom vtours-Team in Aschaffenburg betreut.

Die Vertriebskonditionen für das GJ 2021/22 mit allen Details stehen als PDF-Datei zum Download bereit.